Aktuelles

von Michael Mattern

Sommer 2017

edge
2017 • NOCH OHNE TITEL • Analyse + Recycling • 2tlg a 30 x 30 cm

Künstler-Augen:
im März = ich kann nicht mehr richtig sehen – ich brauche eine neue Brille – der Optiker sagt: Sie haben Grauen Star! – werde ich blind? – kann ich künftig nicht mehr arbeiten? – was mache ich dann? – Verzweiflung!
im Mai = der Augenarzt bietet mir Hilfe an! – künstliche Linsen in beide Augen – vor der OP Spritze ins Auge, geht gar nicht! Er schneidet mein Auge auf !!! Ja, mit Vollnarkose …
im Juli = alles ist gut – Sehvermögen ohne Brille 125% - mein Dank gilt Dr. Jens Müller-Bergh, Itzehoe, für seine hervorragende Arbeit.
Durch die horrorhaften Ängste vor Blindheit und Arbeitsunfähigkeit fiel ich zunächst in ein ganz tiefes Loch … dann suchte ich nach Möglichkeiten, mich im Fall der Fälle auch weiterhin kreativ ausdrücken zu können und kam auf völlig neue Ideen!
Lassen Sie sich im Herbst überraschen – dann gibt es Mattern-Originale in anderen Materialien. Unterstützt werde ich hierbei von Sören Adam, der nicht nur die große Ahnung von Technik hat, sondern auch eine kreative Denkweise, die sein Verständnis für meine Vorstellungen steigert – ein absoluter Glücksfall für mich! Ich lüfte den Vorhang mit der obigen Abbildung ein kleines Stück, um die Spannung zu steigern … und mit Acryl auf Leinwand kann ich natürlich auch weiterhin arbeiten.

Das Kunst-Projekt mit den Kids der 3.Klasse von Marlies Hauschildt in der Schenefelder Schule zum Thema Weltraum-Schrott war genau der richtige Einstieg in die Sommerpause: ich konnte wieder junge Menschen von der Relevanz der Kreativität in unserem Leben überzeugen und die Neugierde „was kann ich machen!?“ wecken … der Nachwuchs ist infiziert … ich arbeite weiter daran …

Zunächst aber wünschen wir allen ART-Genossen und KUNST-Freunden eine wunderschöne, erholsame Sommerzeit … freuen Sie sich, dass Sie sich über etwas freuen können …

Michael und Ute Mattern

03.03. – 02.05.2017 GALERIE REINHOLD MAAS, REUTLINGEN

edge
2016 • GEGEN DEN STROM • Recycling • Airbrush-Technik • Acryl/Lwd. • 50 x 50 x 4 cm

VON KARLSRUHE NACH REUTLINGEN - 2017
so nennt der Galerist Reinhold Maas seine Ausstellung, in der er traditionell kurz nach der Art Karlsruhe ausgewählte Werke der Messepräsentation in den Räumen der Galerie zeigt - Michael Mattern ist auch in dieser Ausstellung vertreten.
Da sich im Lager der Galerie eine Auswahl von Mattern-Arbeiten befindet, ist Reinhold Maas gerne bereit, Ihnen diese bei Interesse zu zeigen …

Die Ausstellung wird seit dem 03.März bis zum 02.Mai 2017 präsentiert -
Eine Midissage findet am DO, 23.März um 19 Uhr statt - Sie sind herzlich eingeladen.

Galerie Reinhold Maas | Gartenstrasse 49 | 72764 Reutlingen | 07121-367506
Öffnungszeiten: Di-Fr: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr + Sa: 11:00 Uhr bis 14:00

galeriereinholdmaas.de

MICHAEL MATTERN ► ART KARLSRUHE

edge
LI 2017 • HIER STEHE ICH ... Analyse CCCXVI • Acryl/Lwd. • 100 x 80 cm
RE 2017 • ... ICH KANN AUCH ANDERS - Analyse CCCXVII • Acryl/Lwd. • 100 x 80 cm


Sehr verehrte Art-Genossen, liebe Kunst-Freunde,
durch einen Auftrag auf „PORSCHE-Basis“ setzte ich mich mit Technischen Zeichnungen in der entsprechenden Fach-Literatur auseinander und wurde fündig mit dem Längsschnitt des 745-Motors, der zwar nicht für den Auftrag taugte – im Detail mich aber an ein Jugendstil-Fenster erinnerte. Da ich ohnehin im Hinblick auf evtl. Umsetzung in Ornament-Fenster arbeiten möchte, entstanden gleich zwei Arbeiten in dieser Richtung. Passend zum Luther-Jahr fielen mir dann entsprechende Titel dazu ein.
Der Galerist Reinhold Maas, Reutlingen, nimmt diese Bilder mit auf die ART KARLSRUHE.

Die Galerie Reinhold Maas finden Sie in Halle 2 mit dem Stand A12.
galeriereinholdmaas.de

16. bis 19. Februar 2017 Art KARLSRUHE
Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst
Messeallee 1 • 76287 Rheinstetten
DO, 16., bis SA, 18.02.17 = 12 – 20 Uhr + SO, 19.02.17 = 11 – 19 Uhr
www.art-karlsruhe.de

Aus terminlichen Gründen kann ich selbst nicht anreisen, wünsche aber allen Messebesuchern außergewöhnliche Kunst-Erlebnisse.
Michael Mattern

ENDLICH ... NEUE MATTERN-ARBEITEN

edge
PRÄZISION + ÄSTHETIK - 2015 - Acryl/Lwd. - Mischtechnik - 120 x 160 cm

es heißt ja, die „guten Vorsätze“ zum neuen Jahr würden selten verwirklicht !? Nun – endlich ist die Seite AUSSTELLUNG mit neueren Bildern zu sehen – alle bisher im Netz gezeigten Arbeiten sind im BILDER-INDEX zu finden.

Im Februar werden Mattern-Arbeiten durch die Galerie Reinhold Maas auf der ART KARLSRUHE präsentiert – Näheres demnächst auf dieser Seite.

Bis dahin: viel Vergnügen beim Entdecken neuer Farbtöne etc.
Michael Mattern


FEIERTAGE ● JAHRESWECHSEL 2016 / 2017

edge
Sehr verehrte Art-Genossen, liebe Kunst-Freunde,

an der aktuellen Welt-Situation können wir alle persönlich nichts ändern – wohl aber im eigenen Umfeld für friedliche, besinnliche Feiertage Sorge tragen und dort helfen, wo es uns möglich ist ... in diesem Sinne wünschen wir ein gutes Gelingen.

2017 gute Wünsche von uns für das Neue Jahr!

Wir führten schon spannende Gespräche für die Planung der nächsten Monate – der erste Punkt ist die Beteiligung an der ART Karlsruhe durch die Galerie Reinhold Maas in Reutlingen ... alles weitere kündigen wir auf der Seite Aktuelles an.

Herzlichst Michael + Ute Mattern


BAZON BROCK STATEMENT ZU MATTERN-ARBEITEN

edge
AT WORK • Analysen-Montage IV • 1997 • Acryl/Lwd. • Mischtechnik • 120 x 160 cm

Rita Müller, Direktorin des MUSEUM DER ARBEIT in Hamburg,
bat um ein Bazon-Brock-Statement, das Mattern-Arbeiten in Bezug zum Thema Arbeit setzt.
Bazon Brock, der das Mattern-Werk seit 1991 begleitet, entsprach dieser Bitte – den Text finden Sie als PDF im Anschluss.

Würde der Arbeit am Beispiel der Künstler PDF

Bazon Brock wurde kürzlich der Von der Heydt-Kulturpreis der Stadt Wuppertal verliehen.
Sein neuestes Werk
THEOREME – er lebte, liebte, lehrte und starb. Was hat er sich dabei gedacht?
Hrsg. Von Marina Sawall, Köln 2017, 552 S. mit zahlreichen Abb.
ist ab sofort für 78 Euro in der Denkerei Berlin zu bestellen – auf Wunsch auch signiert.

Denkerei • Oranienplatz 2 • 10999 Berlin • 030 - 61671001
www.denkerei-berlin.de

13.10. – 23.11.2016 NISSIS KUNSTKANTINE HAMBURG

Arbeit von 2013 mit dem Titel Licht-Blicke

L: LICHT-BLICKE • 2013 • Acryl/Lwd. • Airbrush-Technik • 100 x 80 cm
R: OPEN + CLOSED II • Analyse CCXI + Rec. • 2016 • Acryl/Lwd. • Airbrush-Technik • 70 x 50 cm


Bernd Roloff ist nicht nur Rechtsanwalt in Hamburg sowie Inhaber der Firmen Port of Silk + TA Roloff, sondern auch exzessiver Musik-Fan und Kunst-Sammler (seit 2002 besonders Mattern-Arbeiten) ... außerdem ein begnadeter Schreiber + Redner – man erinnere sich an die standing ovations 2014 zur Eröffnung der Ausstellung ‚Kreis im Carree‘ in Itzehoe!
So wurde Bernd natürlich auch zum Laudator der KunstKantine ... und über ihn bekam ich Kontakt zu dieser Galerie, die von seiner Frau Nissi Roloff-Ok betrieben wird.

INSIDE OUT

ist die zweite Mattern-Ausstellung dort. Präsentiert werden vorwiegend neuere Arbeiten, die ich aufgrund meiner OP kleinformatig halten musste. Ich nutzte dieses kleine Format teilweise für Farb-Experimente, die Mattern-Kenner überraschen werden.
Als zusätzliches Highlight für die Vernissage kommt Bernd Roloff mit der von ihm beauftragten DUCATI Panigale 899 angefahren, so dass dieses außergewöhnliche Kunst- Projekt nicht nur gesehen – sondern auch gehört werden kann!
Ich freue mich auf gute Gespräche mit Ihnen / Euch Michael Mattern ... deshalb

save the date:
Eröffnung DO, 13. Oktober 2016, 19 Uhr
Laudatio Bernd Roloff, Hamburg

Nissis KunstKantine
Am Dallmannkai 6 • 20457 Hamburg
FON: 0160 / 923 125 15 • MAIL: info@nissis-kunstkantine.de
Öffnungszeiten: Mo. + Di. + Mi. 11 bis 16 Uhr • Do. + Fr. 12 bis 18 Uhr • So. 14 bis 18 Uhr

Einladung PDF
Nissis Kunstkantine www.nissis-kunstkantine.de


SUMMERTIME 2016

Summertime, Airbrush-Technik
SUMMERTIME 2015 Acryl/Lwd. Airbrush-Technik 120 x 160 cm

Verehrte ART-Genossen, liebe KUNST-Freunde,

mit dem Bild „Summertime“ wünschen wir Euch entspannte Sommer-Wochen ...
im Atelier wird natürlich nicht nur gefaulenzt, sondern für die nächste Ausstellung gearbeitet:
am Donnerstag, 13.Oktober, wird in Nissis Kunstkantine in der HafenCity um 19 Uhr die zweite Mattern-Ausstellung dort eröffnet. Es gibt nicht nur aktuelle Matterns zu sehen mit neuen Farb-Kombinationen, sondern auch wieder eine herrliche Laudatio durch Bernd Roloff, der bei der Eröffnung ‚Kreis im Carree‘ 2014 standing ovations erhielt.

genießen wir das Wetter, die Terrasse, den Urlaub, den Tag ... Michael + Ute Mattern


KÜNSTLERPORTRÄT MICHAEL MATTERN IN REIBEISEN

PRÄZISION und ÄSTHETIK 2015
PRÄZISION + ÄSTHETIK • 2015 • Acryl/Lwd. • Mischtechnik • 120 x 160 cm

KÜNSTLERPORTRÄT IM KULTURMAGAZIN REIBEISEN NR.33
Dieses Kulturmagazin vom Europa-Literaturkreis Kapfenberg erscheint jährlich mit einer Auflage von ca. 800 Exemplaren international in Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich, Schweiz, Tschechien, Slowenien, Bulgarien, Polen und druckt von Autoren aus dem europäischen Einzugsbereich noch nicht veröffentlichte Werke, Lyrik und Prosa, teilweise auch in der Ursprungssprache mit deutscher Übersetzung sowie in Mundart.

Der Autor Dirk-Uwe Becker aus Linden S.H. besuchte Michael Mattern im Atelier und verfasste ein Porträt des Künstlers, wie vergangenes Jahr im Reibeisen 32 auch über Günter Kunert und im Reibeisen 30 über Uwe Herms.

Nachfolgend der Text als PDF – bitte beachten Sie die Rechte des Autors.

Künstlerporträt PDF
Dirk-Uwe Becker www.textfabrique51.de
Europa Literaturkreis Kapfenberg www.europa-literaturkreis.net
Natürlich kann das Reibeisen 33 mit der ISSN-Nr.1810-0473 weltweit über den Buchhandel bestellt werden.

03.03. – 23.04.2016 GALERIE REINHOLD MAAS, REUTLINGEN … ergänzt mit Rede

MM-KABINETT
MM-KABINETT • BLOCK 1 • 2012+13 Acryl/Lwd. • Mischtechnik • 36 a 50 x 50 cm

KONSTRUKTION IM QUADRAT
nach zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit nun wieder eine Einzel-Ausstellung mit neo-konstruktivistischen Arbeiten von Michael Mattern in Reutlingen. Das quadratische Format wird dieses Mal die Galerie-Räume allein schon durch das „MM-Kabinett“ aus 36 Teilen a 50 x 50 cm prägen.
Reinhold Maas nahm es als Vorgabe und Titel der Ausstellung und wählte wieder mit großem Sachverstand weitere quadratische Mattern-Exponate.

save the date: Eröffnung DO, 03. März 2016, 19 Uhr
Begrüßung: Reinhold Maas
Einführung: Dr. Tobias Wall, Stuttgart
Gespräche: Michael Mattern reist aus S.-H. an

Galerie Reinhold Maas
Gartenstraße 49 • 72764 Reutlingen
FON: 07121-367506
Öffnungszeiten: DI - FR 11- 18 Uhr + SA 11 - 14 Uhr

Galerie Maas www.galeriereinholdmaas.de
Einladung - PDF Datei
03.03.2016 Einführung durch Dr. Tobias Wall - PDF Download

FEIERTAGE ● JAHRESWECHSEL 2015 / 2016

Neues Jahr 2016
Sehr verehrte ArtGenossen, liebe KunstFreunde,
wir hoffen, Sie konnten die Feiertage so verleben, wie Sie es sich vorstellten!?
Für das NEUE JAHR wünschen wir Ihnen alles Gute, Gesundheit + Zufriedenheit!

2015 endet mit DANK an alle Freunde, die uns in diesem schwierigen Jahr zur Seite standen,
2016 beginnt mit den Vorbereitungen für die Einzel-Ausstellung in Reutlingen
sowie mit dem Erarbeiten einiger spannender Aufträge.

Wirken wir Alle zusammen für ein friedliches Jahr ...
Herzlichst Michael + Ute Mattern


MATTERN AUF YOUTUBE

Mattern Mischtechnik auf Leinwand

EVERY BREATH YOU TAKE ... | Mischtechnik | Acryl/Lwd. | 160 x 120 cm
LICHT-KOMPOSITION VI | Airbrush-Technik | Acryl/Lwd. | 120 x 160 cm – beide aus 2013


Every breath you take ... wurde von mir zum Thema Überwachung erarbeitet, die Licht-Komposition ist eine Ergänzung der gleichnamigen Serie zum Thema Komplexität – Betrachter bringen eigene Erfahrungen und Vorlieben in die Interpretation ein ...

so ließen Musiker sich von den obigen Mattern-Bildern inspirieren: die Gruppe HÄNDE HOCH SCHMIDT aus Hamburg stellte das Video MARSMUSIK bei YouTube ein: Marsmusik www.youtube.com


DAS KLEINE FORMAT

Gehäuse 2013

GEHÄUSE | Kunst aus dem Ei | Relief-Collage aus 2013 | 30 x 30+ cm

Alles gut verlaufen und nun wird erstmal „klein angefangen“:

Beteiligung an der Ausstellung DAS KLEINE FORMAT
in der Galerie 11 mit 11 Künstlern
Breitenburger Str.1 | 25524 Itzehoe | mobil 0175 4281 900
Start am Freitag, 20.November, 15 Uhr – läuft bis 24.Dezember
Öffnungszeiten: Do + Sa 10:30 bis 13 Uhr
sowie Do + Fr 15 bis 18 Uhr

Ich bin mit KUNST AUS DEM EI beteiligt – wer mehr Mattern-Arbeiten sehen möchte, rufe mich bitte für eine Terminabsprache zu einem Atelierbesuch unter 0171 19 04 700 an.

Michael Mattern

Text KUNST AUS DEM EI

MATTERN–ARBEITEN ALS ANLAGE

Abbildung Ventura
VENTURA Ausgabe 03|2015 vom DSV KUNSTKONTOR

Das KUNSTKONTOR des Deutschen Sparkassenverlages Stuttgart empfiehlt in der Ausgabe 3|2015 seiner Kundenzeitschrift VENTURA Mattern-Arbeiten als Wertanlage – dies freut nicht nur mich als Künstler, sondern ist auch eine Bestätigung für die treuen Sammler meiner Werke!

Die nächste Zeit ist meiner Gesundheit gewidmet ... ich melde mich fit zurück – bis dahin wünsche ich einen „Goldenen Oktober“

Michael Mattern

PDF DSV Ventura 03-2015 S.23
DSV KUNSTKONTOR www.dsvkunstkontor.de


KULTUR IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Titel KULTUR IN SCHLESWIG-HOLSTEIN
Titel der Ausgabe 04/2015

Kultur in Schleswig-Holstein ... was das sein kann, wird durch sehr persönlichen Einsatz des Verlegers Gerd Warda und auch des Redakteurs Kristof Warda mit investigativen Journalismus aufgezeigt in
SCHLESWIG-HOLSTEIN, der Kulturzeitschrift für den Norden.
Ein Heft, mit dem es auch durch professionelles Layout und hochwertige Druck-Qualität Freude macht, das nördlichste Bundesland aus kultureller Sicht zu entdecken.
Viel Vergnügen dabei wünscht Michael Mattern

www.schleswig-holstein.sh

ART ON TOUR - die Fotos

ART ON TOUR - Ansicht der Busse
Straßenansicht der Busse 1 + 2
Fotograf Stefan Horstmann, Itzehoe

Wie bereits angekündigt, rollen MATTERN-Exponate jetzt auf Initiative des Bus-Unternehmers Lutz Rathje durch die Straßen des Nordens. Inspiriert durch die Mattern-Ducati Panigale 899 ließ er von Michael Mattern zwei Überland-Busse gestalten.

Hier, wie zugesagt, die Fotos der Busse und die „Öffnungszeiten“ am ZOB Itzehoe ...

PDF: ART ON TOUR – Fotos
PDF: “Öffnungszeiten” ZOB Itzehoe


DUCATI IN HAMBURG

DUCATI in Hamburg 2015
Ducati Panigale 899 by Michael Mattern
www.schwelliesfoto.de

Am Samstag, 18.Juli 2015, ab 17 Uhr feiert die Galeristin Nisvican Roloff-Ok ein Sommerfest mit Künstlern und Gästen in ihrer Kunstkantine HafenCity Hamburg.
Mattern-Sammler + Laudator Bernd Roloff wird mit seiner DUCATI Panigale 899 zu diesem Event kommen - ob das Bike an weiteren Tagen in der HafenCity präsentiert wird, ist noch nicht sicher ... MM- und Ducati-Fans also am kommenden Samstag auf nach Hamburg!

PDF Einladung zum Sommerfest
www.nissis-kunstkantine.de


MATTERN – ART ON TOUR

Mattern on tour
Matterns Bilder fahren demnächst durch die Straßen des Nordens!
Vielleicht auch durch die Ducati-Gestaltung entwickelte der Mattern-Sammler und Busunternehmer Lutz Rathje aus Schenefeld/Holst. die Idee, zwei seiner Busse mit Matterns Arbeiten gestalten zu lassen. Solch große Flächen waren natürlich eine Herausforderung für den Künstler.
Nach einigen Vorbereitungen ist es heute endlich so weit: der 1.Bus wird foliert!
Die obigen Abbildungen zeigen einen Entwurf … die Originale werden nach Fertigstellung beider Busse hier unter ‚Aktuelles‘ präsentiert.

www.rathje-reisen.de
www.lampe-reisen.de
www.templin-werbung.de

EUROPEAN ART GROUP – FILOSOFFEN DK

Strukturen-VIII Mattern 2013
2013 Strukturen VIII • Airbrush-Technik • 105 x 50 x 4 cm • Acryl / Lwd.

unser dänischer Freund Bent Jacobsen präsentiert zehn unterschiedliche Künstler aus vier Nationen auf der gesamten Fläche des bekannten Kunsthauses Filosoffen, Filosofgangen 30, DK 5000 Odense.
Michael Mattern ist auch dabei!

Ausstellung vom 24.März bis Oster-Sonntag, 05.April 2015
geöffnet von 11 bis 17 Uhr – Donnerstag bis 20 Uhr
Vernissage am Mittwoch, 25.März, von 17 bis 19 Uhr


DUCATI PANIGALE 899 in MOTORRAD 2-15

Ducati Motorad

2014 Ducati Desmotronik • Analyse CCCI + Recycling von A.CCC+CCCI
Fotograf: Manfred Schwellies www.schwelliesfoto.de

Mit Vollgas in das frische Jahr! Die von mir gestaltete Ducati Panigale 899 erregt Aufsehen: Nachdem im Dezember das „Kradblatt“ sie zum „Bike des Monats“ ernannte, erschienen in der aktuellen „Motorrad“ Heft 2-15 vier Seiten darüber. Bernd Roloff als Besitzer des Super Bikes erhält als allen Teilen der Welt positive Resonanz zu der MM-Ducati. Konkrete Anfragen gibt es z.B. aus Liverpool.

download Motorrad 2-15

FEIERTAGE ● JAHRESWECHSEL 2014 / 2015

theater_gif_01

2014 IN SZENE GESETZT, temp. Licht-Installation
anlässlich der Ausstellung KREIS IM CARREE,
nach einer Idee von Michael Mattern, Umsetzung
durch Hei-Tech Itzehoe, Fotograf Hindrik Schmoock



Sehr verehrte ArtGenossen, liebe KunstFreunde,

wir wünschen besinnliche Feiertage
sowie das Allerbeste für das Neue Jahr

2014 war ein spannendes Arbeitsjahr – anfangs
die Ausstellungen in der Denkerei von Bazon Brock Berlin
und bei Reinhold Maas in Reutlingen – dann
das Projekt KREIS IM CARREE, bei dem wir
hilfreiche Partner fanden und neue Kontakte
knüpfen konnten … DANK an Sie alle!
Ebenso an Bernd Roloff für die außergewöhnliche
Einführung zur Eröffnung im Stör Carree und
für den Einsatz für die Mattern-Ducati!

2015 geht die Ducati-Story weiter … wir werden berichten –
im März startet eine internationale Ausstellung in Odense/DK
und im 2.Halbjahr wurde eine MM-Ausstellung in S.-H.
geplant …

Freuen Sie sich auf das Neue Jahr mit vielen Möglichkeiten
und bleiben Sie gesund dafür, diese zu nutzen!

Herzlichst Michael + Ute Mattern

KREIS IM CARREE – Firmen-Porträts

Blick ins Detail 2008
2008 Blick ins Detail · Analyse CCXXXII · Detail aus BMW-Motor

meine neo-konstruktivistischen Arbeiten basieren auf
Konstruktionsplänen und reflektieren unsere Zeit.
Ich stelle in dem Projekt KREIS IM CARREE meinen Bildern
jeweils Produkte von Unternehmen des Kreises Steinburg
gegenüber und ermögliche so den Betrachtern eine
andere Sicht auf Dinge, die sie ggf. täglich benutzen.
Die fast 40 Schaufenster des Stör-Carrees wurden mit
dieser Ausstellung zu einer 24-Stunden-Outdoor-Galerie.
Heida + Sven Haltermann als Besitzer übernahmen
die Schirmherrschaft – ich danke!

Auf Ihre Reaktion freue ich mich … Mail an MM
Michael Mattern

Laudatio durch Bernd Roloff am 02.11.14

Stör-Carree · Breite Str. 22 - 32 · 25524 Itzehoe
Ausstellung vom 2.November bis 31.Dezember 2014
www.stoer-carree.de

Bilder der von mir gestalteten DUCATI 899 Panigale

DUCATI SUPERQUADRO 899 Panigale

Ducati Deckel
2014 Michael Mattern on 899 Panigale DUCATI SuperQuadro

Anruf zwischen den Feiertagen Weihnachten / Sylvester 2013 vom Hamburger MATTERN-Sammler
Bernd Roloff: „Michael, ich kann nicht anders - ich muss das Teil kaufen … und Du machst das fertig!“
Zwei Männer - ein gemeinsamer Entschluss - ein SUPERBIKE …

OK - das „Teil“ stand 6 Wochen im Atelier - wurde ca 12 Wochen bei Nato-Oliv bearbeitet und
in einem Work-Shop bekam die DUCATI 899 Panigale das Finish.

Es werden demnächst professionelle Fotos erstellt – bis dahin über Nato-Oliv www.nato-oliv.com

KULTUR21 FESTIVAL – WestKunst I

Balance II Ganz fest ziehen
2008 BALANCE II + GANZ FEST ZIEHEN UND DRÜCKEN jeweils 100 x 80 cm

Die Stiftung Nordfriesland initiierte die jurierte Ausstellung WestKunst I
als „Mittelpunkt“ des KULTUR21-Festivals vom 25. bis 28. September.
Michael Mattern ist dabei …

WestKunst I zum KULTUR21-Festival
Kreis Nordfriesland – Stiftung Nordfriesland
Nordsee Congress Centrum | Am Messeplatz 12 – 18 | 25813 Husum
Vernissage:
DO, 25.September 2014, um 17 Uhr
Programm + Öffnungszeiten


SCHAU DER 1000 BILDER 2014

Wahre Kunst
MICHAEL MATTERN                     WA(H)RE KUNST

in diesem Jahr biete ich „Aktien“ zum Kauf.
die Arbeit „Wa(h)re Kunst“ thematisiert die Situation auf dem Kunstmarkt.
Ich habe 25 Exponate a 20 x 20 x 1,6 cm erarbeitet die zusammen ein Bild ergeben –
dieses steht analog für ein „Unternehmen“.
Die einzelnen Exponate symbolisieren die „Aktien“ für dieses „Unternehmen“.
Sie können einen Anteil bzw. mehrere Anteile an diesem Bild erwerben.
Sie erhalten dann einen Druck von dem Gesamt-Bild auf dem Ihr Anteil vermerkt ist
sowie das erworbene Leinwand-Exponat.
So werden Sie „Aktionär“ und gleichzeitig Begleiter einer Aktion zur Visualisierung
der Situation auf dem Kunst-Markt.
Der Einstiegspreis für ein Exponat aus dem Bild WA(H)RE KUNST beträgt 190 € –
mit jedem verkauften Exponat steigt der Preis um 2,50 €.
Ich freue mich auf Ihren Besuch an Stand Nr. 82 –
schräg gegenüber der Firma Hugo Hamann.

Michael Mattern

Messe des Bundesverbandes Bildender Künstler - Landesverband Schleswig-Holstein
Sparkassen Arena | Kleiner Kuhberg | 24103 Kiel
Vernissage:
FR, 19.September 2014, um 18:30 Uhr
Öffnungszeiten:
SA, 20.September 2014, von 12 bis 20 Uhr
SO, 21.September 2010, von 10 bis 18 Uhr
Eintritt 6 €, Kinder bis 16 J. frei

19.09.14 NDR Schleswig-Holstein Magazin

22.03. – 02.05.2014 GALERIE MAAS, REUTLINGEN

1998 A.M. XVI
ANALYSEN-MONTAGE XVI ● Acryl/Lwd. ● Mischtechnik ● 1998

Künstler der Galerie

präsentiert Reinhold Maas traditionsgemäß nach
der ART KARLSRUHE –

natürlich sind in diesem Jahr auch Arbeiten von
Michael Mattern dabei.


Galerie Reinhold Maas
Gartenstraße 49 | 72764 Reutlingen
FON: 07121-367506 | MAIL: galerie@email.de
Öffnungszeiten: DI – FR 11- 18 Uhr + SA 11 – 14 Uhr

Galerie Maas www.galeriereinholdmaas.de
Einladung als pdf

VERLÄNGERUNG! MATTERN IN DER DENKEREI BERLIN

Arbeit von Mattern 2014
2008 NICHT GEKIPPT – Analyse CCXXXIII | Mischtechnik | Acryl auf Leinwand | © Michael Mattern

DENKWERK  -  BILDWERK  -  KUNSTWERK
die Mattern - Ausstellung wurde aufgrund „interessanter Reaktionen“ der Besucher
durch Bazon Brock bis zum 19. März verlängert
 
DENKEREI
Oranienplatz 2 - 10999 Berlin
Fon   030  6167 1001
 
außerhalb der Veranstaltungen geöffnet
nur nach vorheriger Anmeldung per Mail oder Fon
 
DENKEREI
BAZON BROCK
Einführung BAZON BROCK in der Galerie Maas; Reutlingen

Bitte beachten Sie, dass die MM-Ausstellung "konstruktiv gebaut" in der Galerie Reinhold Maas, Reutlingen noch bis zum 16.03.2014 läuft!


09.02. – 16.03.2014 GALERIE MAAS, REUTLINGEN

Detail von KOMBINATION-IV 1998
Ausschnitt von KOMBINATION IV ● Acryl/Lwd. ● Mischtechnik ● 1998

KONSTRUKTIV GEBAUT

so betitelte der Galerist seine erste Einzel-Ausstellung mit neo-konstruktiven Arbeiten von Michael Mattern – die Auswahl der Ausstellungs-Exponate zeigt von großem Wissen über die Entwicklungen des Konstruktivismus.

Auf der Einladung zur Vernissage zitiert R.Maas eine Passage aus der ersten Rede 1995 von Bazon Brock über die Arbeiten Matterns: „ … diese Art von technologisch herausgearbeiteter Formlogik öffnet ein mindestens so weites Spektrum wie alle historischen Formlogiken, hat aber zusätzlich noch den Vorteil, dass wir tatsächlich auf die Höhe unserer Zeitgenossenschaft kommen und da wollen wir ja schließlich alle hin!“

save the date: Eröffnung SO, 09. Februar 2014, 14 Uhr
Begrüßung: Reinhold Maas
Einführung: Prof. Dr. Bazon Brock

Galerie Reinhold Maas
Gartenstraße 49 | 72764 Reutlingen
FON: 07121-367506 | MAIL: galerie@email.de
Öffnungszeiten: DI – FR 11- 18 Uhr + SA 11 – 14 Uhr

Galerie Maas: www.galeriereinholdmaas.de
Einladung als PDF

BITTE BEACHTEN SIE, DASS DIE MM-AUSSTELLUNG
DENKWERK – BILDWERK – KUNSTWERK IN DER
DENKEREI BERLIN BIS ZUM 19.03.2014 VERLÄNGERT WURDE!

FEIERTAGE ● JAHRESWECHSEL 2013 / 2014

Michael Mattern

Sehr verehrte Art-Genossen, liebe Kunst-Freunde,

wir hoffen, Sie hatten entspannte Feiertage und senden 2014 gute Wünsche für das Neue Jahr!

Wenn Sie mit Mattern-Secco anstoßen möchten - H.P. Schmidt freut sich über Bestellungen!

2014 startet gleich besonders spannend, denn am 04.Februar 2014 eröffnet Bazon Brock in seiner Berliner Denkerei die Mattern-Ausstellung mit der Thematik „Denk-Werk ● Bild-Werk ● Kunst-Werk“ im Rahmen der „Bewegungen gen Mitternacht“!

Am 09.Februar 2014 eröffnet die Galerie Reinhold Maas, Reutlingen, eine Einzel-Ausstellung, die Einführung erfolgt durch Prof. Dr. Bazon Brock. Wir freuen uns auf eine kreative Zusammenarbeit mit dem engagierten Galeristen.

Zu diesen und weiteren Aktivitäten schauen Sie bitte öfter auf die Seite AKTUELLES, wo immer Details aufgeführt werden.

Herzlichst
Ute und Michael Mattern

Denkerei www.denkerei-berlin.de
Galerie Maas www.galeriereinholdmaas.de
Weingut HP Schmidt PDF


SPARKASSEN-STIFTUNG S.-H. KIEL

Warten auf .... Arbeit von Mattern, 2009
2009 WARTEN AUF … | Mischtechnik | Acryl auf Leinwand | 100 x 80 cm | © Michael Mattern

mit 50 Kunstwerken in der Ausstellung BEWEGT
gewährt die Sparkassen-Stiftung Schleswig-Holstein
einen Einblick in ihre Sammlung

gleichzeitig mit der Vernissage
wird die Buch-Präsentation zur Ausstellung erfolgen –
die Kuratorin, Dr. Dörte Beier, erläutert
die Konzeption der Ausstellung.

save the date:
Montag, 16.Dezember 2013, 18 Uhr,
Faluner Weg 6, 24109 Kiel

Anmeldung der Teilnahme bis 12.12.13
siehe PDF Einladung


BBK - 60. LANDESSCHAU - SCHLOSS GOTTORF

Begeisterung - Arbeit von Michael Mattern aus dem Jahr 2012
2012 BEGEISTERUNG | Airbrush-Technik | Acryl auf Leinwand | 120 x 160 cm | © Michael Mattern

die 60. Landesschau des BBK SSchleswig-Holstein wird eröffnet

Sonntag, 01.Dezember 2013, 12 Uhr
Schloss Gottorf – Reithalle
24837 Schleswig

Michael Mattern ist mit dem Bild BEGEISTERUNG dabei

BBK Einladung PDF


AFFORDABLE ART FAIR HAMBURG 2013

Bildtitel: EXPLOSION
2009 EXPLOSION aus der Serie KUNST AUS DEM EI

Michael Mattern wird durch die CCA&A GALLERY vertreten
ist dadurch auch auf der Affordable Art Fair in Hamburg zu sehen – gezeigt werden einige mittlere und kleine Formate sowie Ü-Eier-Reliefs, die mit ihren industriell vorgefertigten Kunststoff-Teilen genau in das Mattern-Konzept passen.

Donnerstag, 14., bis Sonntag 17.November 2013
Messehalle Hamburg A2 – Eingang Lagerstraße Tor A3
Öffnungszeiten täglich 11 bis 18 Uhr + Late View am DO, 14.11.13, 18 bis 22 Uhr
der Stand der CCA&A GALLERY hat die Nummer B04

Ich freue mich auf Ihren Besuch
Michael Mattern


AFFORDABLE ART FAIR
CCA&A GALLERY

Die Seite Ausstellung

Neue Bilder Ausstellung
2013 STATE DESCRIPTION | Airbrush-Technik | 120 x 160 cm

Die Seite Ausstellung wurde überarbeitet. Sie finden dort einen Teil meiner Arbeiten aus 2012 und 2013.
Auf eine Resonanz per Mail freue ich mich

Michael Mattern

HAMBURG ART WEEK 2013 - KAUFMANNSHAUS - 06. BIS 15.SEPTEMBER

Mattern-Abbildung:	2013  LICHT-KOMPOSITION  VI | Mischtechnik | 120 x 160 cm

Im vergangenen Jahr wurde Michael Mattern mit seiner Ausstellung „Every Day“ - eröffnet durch Prof. Dr. Harald Falckenberg - als die Entdeckung der HAMBURG ART WEEK bezeichnet.
In diesem Jahr wird Mattern – klein aber fein – im Kaufmannshaus durch die CCA&A Gallery präsentiert.
Gezeigt werden neue + neueste Arbeiten, die die Betrachter vielleicht überraschen, auf jeden Fall aber von der Kreativität Matterns erneut überzeugen werden.

Mit dieser Ausstellung wird auch die Vertretung im norddeutschen Raum durch die CCA&A Gallery für Michael Mattern nachhaltig publik gemacht - wir freuen uns auf eine kreative Zusammenarbeit mit Dennis Reinhardt, Director, und Christian von Donner, Representative.

HAMBURG ART WEEK
Kaufmannshaus - Große Bleichen 31 - 20354 Hamburg

Öffnungszeiten 06. bis 15.September 2013 täglich 12 - 18 Uhr

SAVE THE DATE: Kaufmannshaus | MEET & GREET | Dienstag, 10. September 2013 | 18 bis 21 Uhr |


LINK CCA&A homepage www.ccaa-gallery.de/michael-mattern
PDF CCA&A Folder HAW
JPG CCA&A Folder HAW / Mattern
LINK HAW www.hamburgartweek.de

Mattern-Abbildung: 2013 LICHT-KOMPOSITION VI | Mischtechnik | 120 x 160 cm

01.05.2013     MADE IN GERMANY   -   IM KAAMP HÜS SYLT

 Große Verschlußsache - Mischtechnik - 100 x 80 cm

Die Galerie Villa Hühn zu Gast im Kaamp Hüs auf Sylt präsentiert dort
mit der Ausstellung MADE IN GERMANY neo-konstruktive Bilder von Michael Mattern.

Save the date:
MI | 01.05.13 | 18:30 Uhr |
Begrüßung durch Prof. Dr. Dr. med. H.G. Bull
einführende Worte durch die Galeristin Jutta Hühn

IM KAAMP HÜS | Hauptstr.12 | 25999 Kampen/Sylt

Öffnungszeiten 23.April bis 26.Mai 2013
MO - FR 9 - 16 Uhr | ab 29.April 9 - 17 Uhr
SA 10 -13 Uhr | Pfingst-SA. 18.Mai 10 - 16 Uhr
Himmelfahrt, Pfingst-SO + MO 9., 19. + 20.Mai 10 - 13 Uhr

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Kaamp Hüs per Bus Linie 1
Westerland – List – Westerland | Haltestelle Kampen Mitte

Parkmöglichkeiten finden Sie entweder direkt am Kaamp Hüs oder
gegenüber auf dem öffentlichen Parkplatz Am Strönvai

Galerie Villa Hühn, Gevelsberg www.galerie-villa-huehn.de
Im Kaamp Hüs, Sylt www.kampen.de

Mattern-Abbildung: 2009 | Große Verschluß-Sache | Mischtechnik | 100 x 80 cm


DIE ETWAS ANDERE ERÖFFNUNGSREDE

auf mehrfachen Wunsch können Sie sich hier die Eröffnungsrede von Bernd Roloff
als PDF herunterladen

PDF Rede Bernd Roloff

für weitere Angaben zur Mattern-Ausstellung bis zum 14. April 2013
in Nissis Kunstkantine in der Hamburger HafenCity klicken Sie bitte die entsprechende Leiste etwas tiefer an.

01.03.2013   NISSIS KUNSTKANTINE   ERÖFFNET MIT MICHAEL MATTERN

1999   DAS PORTRÄT | Analyse CXXVII | Mischtechnik | 140 x 80 cm

noch mal zurück in die Hafen-City:
nach der erfolgreichen Ausstellung „every day“ anlässlich der HH ART WEEK 2012 werden ab 01. März 2013 Mattern-Exponate zur Eröffnung von NISSIS Kunstkantine präsentiert.
Wir freuen uns auf einen anregenden Abend und gute Gespräche.

Save the date:
FR | 01.03.13 | 19 Uhr | Eröffnung durch Bernd Roloff
Am Dalmannkai 6 | 20457 Hamburg – HafenCity

Öffnungszeiten:
NISSIS Kunstkantine:
MO - FR 10 - 16 Uhr | SA + SO 11 - 17 Uhr
und nach Vereinbarung: mobil 0160 9381 6783
Ausstellung bis 14.04.2013

Parkmöglichkeit:
Überseeallee 7 | 20457 HH-Hafen-City

Mattern-Abbildung: 1999 DAS PORTRÄT | Analyse CXXVII | Mischtechnik | 140 x 80 cm


06. - 08.01.2013   BAZON BROCK IM ATELIER MATTERN

Michael Mattern -Kabinett

seit Anfang der Neunziger Jahre begleitet Prof. Dr. Bazon Brock die Arbeit Matterns – sein Fazit:

20 Jahre Ikonografie der universellen Techno-Zivilisation von Michael Mattern
Beweis der Wirksamkeit von höchster Stelle.
Die FAZ schrieb am 03.05.2007: “Mit Hilfe eines Rastertunnelmikroskops hatten Physiker der Universität Augsburg die Elektrowolken des Siliziumatoms vom Aussehen eines ‚liegenden Pilzes mit Hut und Stiel’ sichtbar gemacht, wobei Richter offenbar der Umstand interessierte, dass durch Datenermittlung Entstandenes im Nachhinein mit Hilfe verständlicher Assoziationen und Bildbegriffe vermittelt werden sollte.“
Also selbst bei Gerhard Richter schlägt die Matternsche Ikonografie durch.
Noch ein Beweis für die Bedeutung der Matternschen Bildgenerierung; in der FAZ vom 08.03.2010 zeigen zwei Fotos eine Präsentation der Modegenies Victor & Rolf in Paris mit riesigen Bühnenbildern als Mattern-Simulate.

FAZ-Detail Zeitungsausschnitt

Bazon Brock: www.bazonbrock.de
Denkerei Berlin: www.denkerei-berlin.de

Mattern-Abbildung ganz oben:
Mattern-Kabinett ab 2012, diverse Exponate 50 x 50 x 4 cm auf Basis technischer Form- und Funktions-Logiken


Rückblick und Feiertage 2012

Kerze im Schnee

verehrte ART-Genossen, liebe KUNST-Freunde,

2012 war für uns eine Achterbahn-Fahrt der Gefühle:

UP überraschende Teilnahme an der HH Art Week auf Empfehlung von Prof. Harald Falckenberg mit dessen Einführung dort in meine Ausstellung „every day“!
Erfolgreich auch durch die neu entstandenen Kontakte:
Dr. Andrea Seehusen, Edward Zolper, dem Team von Except Sunday, dem Ehepaar Lippe u.v.a.m.

DOWN Verschiebung der Berliner Ausstellung, da die neue Kuratorin dort die Zusagen der vorherigen jetzt nicht realisieren möchte.

UP der von Prof. Bazon Brock empfohlene Kontakt zur Galerie Villa Hühn in Gevelsberg. Die engagierte Galeristin Jutta Hühn bestückte innerhalb kurzer Zeit 4 erfolgreiche Gemeinschafts-Ausstellungen.
Im April / Mai 2013 präsentiert sie eine MM-Ausstellung in Kampen / Sylt unter dem Motto „made in Germany“.

Wir sehen auf weitere UPs in 2013, wünschen auch Ihnen/Euch viele erfreuliche Zeiten im Neuen Jahr sowie besinnliche Feiertage

Ute und Michael Mattern


BIS 02. DEZEMBER 2012 - KUNST IM NOVEMBER

Begeisterung 2012

Hinweis auf eine Ausstellung an drei Orten der Galerie Villa Hühn, Gevelsberg, mit Werken von:

Albert Fürst
ehem. Leiter des Düsseldorfer Malkasten
Eva Maria Kentner
Verdienstorden der Republik Litauen für kulturellen Austausch
Michael Mattern
Begründer des Diaphanen Konstruktivismus
Pitt Moog
documenta – Teilnehmer
Rudolf Schoofs
documenta – Teilnehmer

1. Stadtsparkasse Gevelsberg – bis zum 30.11.12
2. Rathaus - Ratsfoyer Rathausplatz 1 in 58285 Gevelsberg - noch am 01.12. / 02.12.2012 von 10 -12 Uhr
3. Galerie Villa Hühn zeigt Pit Moog - noch am 01.12. / 02.12.2012 von 12 - 16 Uhr

die Vernissage fand am 16. November 2012 im Rathaus Gevelsberg statt,
die Einführung sprach Prof. Dr. hc Bazon Brock, Wuppertal

Galerie Villa Hühn www.galerie-villa-huehn.de

11.09.2012 PROF. DR. BAZON BROCK - DENKER IM DIENST - SPRICHT

Ein Prinzip A.CCLXV

die Einführung zur Ausstellung ASPIRATIONEN der Galerie Villa Hühn, Gevelsberg, mit Werken von

Albert Fürst
ehem. Leiter des Düsseldorfer Malkasten
Eva Maria Kentner
Verdienstorden der Republik Litauen für kulturellen Austausch
Michael Mattern
Begründer des Diaphanen Konstruktivismus
Pitt Moog
documenta - Teilnehmer
Rudolf Schoofs
documenta - Teilnehmer

in der Sparkasse Vest Recklinghausen | Herzogswall 5 | 45657 Recklinghausen

SAVE THE DATE: 19:30 Uhr Vernissage am Di, 11.September 2012

Galerie Villa Hühn

Einladung pdf

HAMBURG ART WEEK 2012 - für diejenigen,

Bild mit dem Titel: 2012 Flying Max Ernst

die sich die Ausstellung „every day“ in der Hafen-City nicht ansehen konnten:

als PowerPointPräsentation: download (8,6 MB)
als PDF: download (2,9 MB)

HAMBURG ART WEEK 2012

Bild Mattern 2011

Auf Empfehlung von Prof. Dr. Harald Falckenberg wurde mir eine Beteiligung an der HAMBURG ART WEEK 2012 angeboten - ich freue mich auf eine Ausstellungsfläche von 550 qm in der Hafen City!

SAVE THE DATE:
  • Vernissage am Sa, 02.Juni 2012, 18 - 22 Uhr
  • Begrüßung Dr. Andrea Seehusen, 20 Uhr
  • Einführung Prof. Dr. Harald Falckenberg
03.Juni - 10 Juni täglich 11 - 18 Uhr Osakaallee 16, 20457 Hamburg Hafen City

Unterstützt wird die Ausstellung durch Nordreklame Preetz www.nordreklame.de und
Weinmarkt 21 Itzehoe www.weinmarkt21.de + www.bio-weinmarkt.de

Zur HAMBURG ART WEEK 2012 www.hamburgartweek.de
Zur Mattern-Seite dort www.hamburgartweek.de/kuenstler-2012

www.eas-munich.de
www.sammlung-falckenberg.de
die Wim Wenders Ausstellung (bis 19.08.12) in den Phönixhallen ist zum Niederknien !!!

Zu den Feiertagen 2011 - 2012

Beleuchtete Bäume zu Weihnachten

Wir wünschen allen ART-Genossen und KUNST-Freunden
ein entspanntes Weihnachtsfest im Kreise ihrer Lieben.

Für das Neue Jahr senden wir auf diesem Wege 2012 gute Wünsche …
es wird spannend und wir freuen uns darauf!

Ute und Michael Mattern

Ein Kunstwerk für das Museum für Kommunikation in Frankfurt/M.

Bild für das Museum für Kommunikation in Frankfurt/M.

Das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF) Berlin stiftet dem Museum für Kommunikation in Frankfurt/M. ein Kunstwerk von Michael Mattern.

Anlässlich der Woche der Kommunikation der Stadt Frankfurt vom 24. bis 30. 10. 2011 wird das „Wissenschaftsbild Mobilfunk“ von Michael Mattern am 26.10.2011 dem Museum für Kommunikation in Frankfurt geschenkt. Stifter ist das Informationszentrum Mobilfunk e. V. (IZMF), Berlin.

Das Kunstwerk entstand beim Wissenschaftssommer 2011 in Mainz auf Basis technischer Zeichnungen für Handymodelle. Mattern erarbeitete zusammen mit Kindern und Jugendlichen eine Grundlage, die anschließend von ihm im Itzehoer Atelier vervollständigt wurde.

Im Museum für Kommunikation wird das Bild zunächst ausgestellt und anschließend in die umfangreiche Sammlung des Museums aufgenommen, wo es in Führungen und im Onlinekatalog* besichtigt werden kann.

*Sammlungen MFK
http://emp-web-09.zetcom.ch/eMP/eMuseumPlus

IZMF
www.izmf.de/de


GALLERI HINDHEDE - MIDDELFART DK

Strukturen-V

Am 11.September 2011 beginnt die Ausstellung in der Galleri Hindhede | Brovejen 411 | DK 5500 Middelfart
Öffnungszeiten DI – SO 11 – 17 Uhr
Fon: +45 64 41 20 40

Kunstaktion Wissenschaftssommer Mainz - Vorläufiges Ergebnis

Kunstaktion Wissenschaftssommer Mainz 2011

Wie allen kleinen und großen Künstlern in Mainz versprochen:
Auf der Abbildung könnt Ihr jetzt nach „Euren“ Formen suchen – viel Vergnügen dabei wünschen
Michael Mattern und das IZMF e.V. Berlin

Kunstaktion Wissenschaftssommer Mainz am 04.06. und am 05.06.2011

Arbeit mit dem Titel

Das Informationszentrum Mobilfunk e.V., Berlin, lud Michael Mattern zu einer Kunstaktion nach Mainz ein.

Am 04. und am 05. Juni 2011 können Besucher mit dem Künstler zusammen das Wissenschaftsbild Mobilfunk unter dem Motto RECYCLING erarbeiten. Die Aktion wird gefilmt.

Der IZMF-Erlebnisstand ist jeweils von 11 bis 19 Uhr für große und kleine Künstler geöffnet.
Sie finden ihn im Gewölbesaal, Kurfürstliches Schloss Mainz

Flyer IZMF als PDF Datei
www.izmf.de
www.wissenschaft-im-dialog.de

Michael Mattern - Made in Schleswig-Holstein - 09.05. bis zum 24.06.2011

Michael Mattern  -  Made in Schleswig-Holstein

Die Einzelausstellung wurde von der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein initiiert – in der Reihe „Ars Borealis“ erscheint ein Katalog dazu.

Vom 09.Mai bis 24.Juni 2011 - werktags von 9 bis 17 Uhr - ist das Foyer der Sparkassenakademie Schleswig-Holstein für Ausstellungsbesucher geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Foyer der Sparkassenakademie Schleswig-Holstein
Faluner Weg 2
24109 Kiel


Eine öffentliche Vernissage findet nicht statt – wohl aber ein Künstlergespräch unter der Leitung der Kuratorin Dr. Dörte Beier.
Den genauen Termin geben wir rechtzeitig an dieser Stelle bekannt.

FORTIS SWISS WATCHES GALLERY

1995 Licht-Komposition  III

FORTIS SWISS WATCHES ergänzte ihre Website mit einer ART GALLERY
Natürlich ist MICHAEL MATTERN dort auch präsentiert …

FORTIS LIMITED ART EDITION MATTERN


2011

Feuerwerk

Wir hoffen, alle ART-Genossen und KUNST-Freunde konnten
ein wunderschönes Fest mit ihren Liebsten und Lieben verbringen -

für das Neue Jahr senden wir auf diesem Wege 2011 gute Wünsche

Ute und Michael Mattern

BILDER - NEO-KONSTRUKTIV

2009 Gr. Verschluss-SacheTrennlinie2009 Eingriff

Gerne folge ich der Einladung des Vereins zur Förderung der Kunst in Neumünster e.V.
zu einem Ausstellungs-Wochenende im Courierhaus - statt zum traditionellen „Offenen Atelier" jeweils am 1.Advent in Itzehoe besuchen Sie mich bitte in Neumünster ... ich freue mich auf interessante Gespräche.

Michael Mattern

Galerie im Courierhaus | Am Gänsemarkt 1-3 | 24534 Neumünster Vernissage: Freitag, 26.11.2010 um 19 Uhr
Dauer der Ausstellung: 26.11. - 28.11.2010 | geöffnet: Sa 27.11. von 12 bis 19 Uhr | So 28.11. von 12 bis 17 Uhr
gefördert von art εt vielfalt, Verein zur Förderung des Kunstschaffens in NMS e.V. und dem Verein zur Förderung der Kunst in NMS e.V.



FORTIS ART EDITION MATTERN 2012

Fortis Art Edition Mattern 2012

Mit meinem Entwurf für die FORTIS-Uhr der Jubiläums Art Edition 2012 wollte ich nicht dem Trend des derzeitigen Uhren-Designs folgen. Die Uhr sollte sich als neuer Bestandteil der Art Edition an mein OEuvre anlehnen und Zeit definieren.

Um den ständig wieder kehrenden und doch in Richtung Zukunft eilenden Tages-Rhythmus auf zu zeigen, gestaltete ich die Zeiger so, dass sich zusammen mit der blauen Platine alle zwölf Stunden ein Kreis schliesst.

Die Vergangenheit (des Konstruktivismus) wird in der Farb- und Formgebung deutlich gemacht: Blau, Gelb sowie Kreis, Quadrat, Dreieck ... gleichzeitig birgt die Gestaltung des Ziffernblattes auch die Zukunft mit Einblick in die komplexen Abläufe der Technik.

Der Verkauf über FORTIS hat begonnen - bitte informieren Sie sich unter www.fortis-watches.com

Download Salesfolder PDF 600 KB


Schau der 1000 Bilder 2010

Arbeit aus dem Jahr 2007

Ich freue mich auf Ihren Besuch an Stand Nr. 33
und spreche dann gerne mit Ihnen über [m]eine Entwicklung des Konstruktivismus.

Messe des Bundesverbandes Bildender Künstler - Landesverband Schleswig-Holstein
Sparkassen Arena | Kleiner Kuhberg | 24103 Kiel

Vernissage:
Fr, 17. September 2010, um 19 Uhr
Öffnungszeiten:
Sa, 18. September 2010, von 12 bis 20 Uhr
und So, 19.September 2010, von 10 bis 17 Uhr

"Schau der 1000 Bilder" gestartet.
Schleswig-Holstein Magazin - TV Sendung

Link zum Fernsehbeitrag

Norddeutsche Eiche

Michael Mattern 2010

Manchmal wird man richtig gebeutelt - aber ich bin eine „Norddeutsche Eiche“ und lasse mich nicht so schnell unterkriegen!
Für alle guten Genesungswünsche auf diesem Wege noch einmal DANKE!
Mir geht es bestens und ich arbeite wieder.
Jetzt können Termine neu festgelegt werden …

Allen ART-Genossen und KUNST-Freunden ...

Kerze im Schnee

... wünschen wir von ganzem Herzen
ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest
sowie ein gesundes, glückliches und kreatives 2010

Ute & Michael Mattern


Tag der offenen Tür des Kanzleramtes Berlin

Michel Mattern Interview

Sonntag, 23.August 2009
Tag der offenen Tür des Kanzleramtes Berlin
Auf der Bühne im Kanzlerpark interviewte die Moderatorin Britta Elm unter dem Motto „Ein Leben für die Kunst“ das Sammler-Ehepaar Ulla + Heiner Pietzsch sowie den Künstler Michael Mattern.

Kunstverein Hamburg

Kritik der Wahrheit aus dem Geiste der Utopien.
Das Prinzip Hoffnungsglück.

Bazon Brock im Gespräch mit Harald Falckenberg, Iso Maeder und Michael Mattern
Samstag, 20.Juni 2009, 15 – 18 Uhr, und Sonntag, 21.Juni 2009, 12 – 16:30 Uhr
Kunstverein Hamburg, Klosterwall 23, 20095 Hamburg +49 (0)40 32 21 57
www.kunstverein.de

Mattern-Präsentation in Landau

Michael Mattern und Karl Brodrück

Die Organisationszeit für die Mattern-Präsentation in Landau/Pfalz war rekordverdächtig kurz – der Verlauf der Ausstellung am 16. und 17. Mai 2009 im Otto-Hahn-Gymnasium für alle Seiten dann sehr zufrieden stellend!
Wir danken der Journalistin Claudia Kühner sowie dem Kunstsammler Karl Brodrück … gerne kommen wir wieder in den freundlichen Süden.

Offenes Atelier

2008 Balance 2

Traditionsgemäß und gerne laden wir auch in diesem Jahr am zweiten Advent-Wochenende zum OFFENEN ATELIER
SA, 06.12.2008, von 15 bis 19 Uhr
SO, 07.12.2008, von 11 bis 19 Uhr

DEUS EX MACHINA

Arbeit aus dem Jahr 2008

DEUS EX MACHINA
Ansichten des ART-Genossen MICHAEL MATTERN
Ausstellung zum 20jährigen Jubiläum des Kunstvereines Rotenburg/W.
06.September – 05.Oktober 2008
Die Laudatio sprach BAZON BROCK, Ästhetik-Professor aus Wuppertal

Vom Rad zur Rakete

Arbeit aus dem Jahr 1997

VOM RAD ZUR RAKETE
die aktuelle Definition des Konstruktivismus

Pionierarbeiten von MICHAEL MATTERN
31.08. – 26.10.2008
Künstlerei in der alten Vogtei, Vorderreihe 7, 23570 Travemünde

Schau der 1000 Bilder 2008

Arbeit aus dem Jahr 2008 - electronic girl

MICHAEL MATTERN zeigte neue und neueste Arbeiten
BBK-Messe – Sparkassen-Arena Kiel
12., 13., 14. September 2008

Mensa-Anbau Schule Schenefeld

Raueme Schule Schenefeld

MICHAEL MATTERN
erarbeitete für den Mensa-Anbau der Schule Schenefeld / Holst. das Bild „RÄUME“ am 13.09.2008 wurde der Anbau eingeweiht und das Bild enthüllt.